Dienstag, 10. Dezember 2013

7 Mäppchen und 7 Flaschen

Unser Sohn und seine Klassenkameraden sollen ein ganz bestimmtes Mäppchen bekommen. Aber woher nehmen...

Diese Aufgabe habe ich übernommen und mich auf die Herausforderung gefreut.
Das erste "Musterstück" ist gestern um Mitternacht fertig geworden. Ich finde es sehr gelungen und genau so, wie ich es mir vorgestellt hab.



So sieht es geschlossen aus, mit Bändern, die zur Schleife gebunden werden.







12 Dicke Holzstifte haben darin Platz. Es sind noch Ziernähte auf dem Mäppchen, die man aber nicht sieht, weil die Kamera das nicht hergibt.

Ich freue mich schon, wenn von den Kindern jeder eines bekommt. Jetzt geht die Näherei also erst richtig los. Mein Vorteil ist, dass die Klasse unseres Sohnes nur sieben Kinder umfasst, also eine überschaubare Zahl.
Bald werd ich noch Band und Stoff kaufen.


Vor kurzem habe ich meinen Quittenlikör abgefüllt. Den mach ich jedes Jahr und er ist immer heiß begehrt. 7 Flaschen sind es geworden.



Die erste bekommt immer mein Papa, der mir das ganze Jahr immer viel hilft.

Morgen kommt eine gute Freundin zu Besuch. Sie wird auch eine bekommen.
Ein schönes Herz habe ich ihr heute noch gemacht... als hübsche Dreingabe:




Das ist der (damals noch frisch bestückte) Adventskalender der Kinder!





Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freu mich, dass Du mir schreibst. Danke ; )