Donnerstag, 19. Dezember 2013

Endlich...

... hat das "Granny-Monster" seinen Bestimmungsort erreicht.

Im Oktober hab ich es ja zusammengenäht, und zwei Monate später (ähem) ist es endlich da, wo es gebraucht wird.



 Ich hab damit einen Hocker gepolstert.

Es hat so lange gedauert, weil ich zweimal das Unikum vergrößern
und den Rand ändern musste, weil es einfach nicht passen wollte.



Dann kam ich vor lauter Wut über meine eigenes Unvermögen, vorher alles besser auszumessen, auf die glorreiche Idee, einfach Füllwatte aus dem Kissen (das sich unter dem Grannie-Monster befindet) raus zu nehmen.

Das macht mich dann aber auch wieder wütend, dass ich auf so nahe liegende Lösungen immer als letztes komme...Typisch

Hauptsache endlich fertig! 


Das gute Stück steht vor meinem Kreativ-Tisch,
meinem 1,5 qm - Reich in der Diele im ersten Stock.
Zwar ohne direktes Tageslicht, aber besser als nix  ; )

Der schöne alte Tisch war (wie so vieles) schon Jahre im Keller, und mein Mann hat mir das alte Linoleum abgekratzt und Kork darauf geklebt.
Ich liebe Kork und würde am liebsten (fast) überall Korkboden haben, aber dafür müssen wir erst noch im Lotto gewinnen...


Ich bin froh über meine Ecke




i  i  i  i
+=======+

Heute hat unsere Tochter Geburtstag. Sie ist jetzt 4!


Ihr Highlight ist das langersehnte Hochbett, das jetzt soeben "eingeweiht/eingeschlafen" wird.
Morgen gibts dann den Kindergeburtstag...heidewitzka

Ein guter Grund meine Schatzkiste zu holen und loszulegen.



Nachdem ich die Einladungen schon gestempelt hab, wollte ich jetzt noch kleine Tüten gestalten, um den Kleinen eine Überraschung mit nach Hause zu geben.


So sehen die aus. Sind weiße Briefumschläge in A5-Größe, die kann man praktischerweise auch gleich zukleben.








 Es sind 6 Tüten entstanden und ein paar Karten und Umschläge.




 Für mein geliebtes Stempel-Durcheinander
hatte ich leider nur eine knappe Stunde Zeit.



Gestern schon hab ich 6 kleine Heftchen gemacht, die mit in die Tüten dürfen:




Sie haben bunte, leere Seiten zum selbst gestalten




und sind mit Fadenheftung gebunden



 Es hat mir sehr viel Spaß gemacht, diese Heftchen zu machen.
Es werden bestimmt nicht die letzten sein!


Und endlich hab ich die Einstellung im "Blog-Dschungel" gefunden,
die es anderen ermöglicht mir zu folgen.

1 Kommentar:

  1. Wie süß sind die denn! Diese Heftchen kannte ich auch noch nicht! Danke für die tolle Idee. Liebste Grüße Kerstin B.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, dass Du mir schreibst. Danke ; )