Dienstag, 18. Februar 2014

Die Sehnsucht nach Blumen...

...und eine schöne Idee, die ich bei Kerstin gesehen habe, haben mich dazu veranlasst, ein paar Blümelein zu häkeln.

Ich hab bei einigen Blogs nun schon die süßen Blumengirlanden gesehen, und wollte selbst so eine haben.

Einmal ist es wirklich auch eine Girlande geworden:

 Ein kleines Regal mit lauter liebgewonnenen Dingen aus meiner Kindheit,
und den Spar-Bären der Kinder  ; )

(ups, jetzt wisst ihr wo wir unsere Kohle bunkern...)




 Drüber hängt meine "Niobe" (nach Picasso)

und drunter steht mein
"Mama-macht-kurz-Pause"-Sessel  ; )



Zum anderen hab ich Einzelblüten gemacht und aufgehängt:


 Die Lärchenzweige find ich so herrlich
und ich kann mich noch nicht davon trennen.





 Schön bunt sind sie geworden.




 Der Frühling darf jetzt ruhig kommen.


 ***
 Schöne Grüße an Euch, habt eine tolle Woche!

Ein extra Willkommensgruß an Claudia

und für Kerstin einen Foto-Gruß!


Angela


 

Kommentare:

  1. Des Augschburger Rathaus!!!
    Das ist ja nett ;-)
    Uuuund die Girlande schaut so schön aus an Deinem süßen Nostalgieregal! Die Einzelblumen sind auch wunderschön und passen ja dann auch bald prima in Osterzweige!
    Ganz liebe Grüße aus Franken,
    Kerstin♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf die Augsburger-Dosen bin ich richtig stolz.
      In denen hat meine Oma immer ihren Kaffee gekauft.
      Das waren noch Zeiten...
      Liebe Grüße zurück, Angela

      Löschen
  2. Oh, herrlich, da sind die schönen Blüten also auch bei dir eingezogen ;o)! Die Idee mit den Einzelblüten finde ich auch wunderschön ;o)! Ganz viele, liebe Grüße,Petra

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, dass Du mir schreibst. Danke ; )