Samstag, 26. April 2014

Karfreitagswerk

An Feiertagen soll die Arbeit ruhen, ich weiß, aber manchmal ist das die einzige Möglichkeit, dass man zu was kommt (wie man so schön sagt).

Feiertage sind bei uns grundsätzlich natürlich zum "feiern" da, trotzdem hat es sich die letzten Jahre gezeigt, dass sie sich aber auch super für kleinere Renovierungen im Haus eignen.

Dass man alles vorher gut durchplanen und kaufen muss, weil ja kein Baumarkt auf hat, hat uns nicht gehindert, sondern angespornt. Das gibt so den gewissen Kick ; ) 
Meistens gehts auch ohne Bohren, Akkuschrauber ist voll leise und unsere Nachbarn sind schon sehr betagt und hören dementsprechend wenig. Großer Vorteil!!!!

Wir waren bisher immer gut vorbereitet und alle Projekte haben hervorragend geklappt, so natürlich auch dieses.

Aber nun will ich Euch zeigen, was wir aus 


Karteikasten, 




Palette 


und zwei Packungen Laminat gemacht haben:

Das Laminat haben wir an die Wand geklebt.
Es ist in Weinkisten-Optik, mit viel Maserung und Beschriftung.


Meine Obst-Bilder waren da vorher schon und mussten unbedingt bleiben, kamen nur etwas höher.



Der Karteikasten hängt im Eck und wir wollten ein schönes Dekostück als Inhalt aussuchen. Einen Tag später wollte mein Mann eine kleine Lampe reinkaufen, was sich schwierig gestaltet hat, da es so kleine Lampen (elektrisch) in schön nicht gibt... zumindest nicht bei uns in der Nähe in den Osterferien ; )
Der Kasten ist zur Zeit noch leer und mittlerweile haben wir die Idee, den ganzen Kasten zum Leuchtobjekt zu machen. Fassung und Birne mit Kabel war schon im Keller, einen "Lampenschirm" basteln wir noch dazu. Wenn es dann mal fertig ist zeig ich es Euch.

Kommen wir zur Palette, die hängt endlich auch an der Wand.




Die ist schon Jahre im Keller und ich hab mir so lange gewünscht, dass sie einen tollen Platz im Haus findet. Plötzlich ging alles so schnell und nun hängt sie im Wohnzimmer, jippie  ; )

Weil Karfreitag war, ist natürlich ein bisschen Osterdeko reingekommen, aber die wird noch weiter aufgepimt und verschönert  ; )



So siehts im Ganzen aus:
 

Ich mag es sehr, wie es jetzt aussieht. Ich mag auch den Gedanken, alten Gegenständen eine neue, schöne Funktion gegeben zu haben. 
Das blaue Scherenschnitt-Bild wird noch ausgetauscht, der Rahmen aber soll bleiben, bis das neue Kunstwerk fertig ist. Ich hoffe ich komme bald zur Umsetzung. Der Idee und den Gedanken zu dem neuen Bild hänge ich schon seit zwei Jahren nach  ; ) 
So eine gereifte Idee kann doch nur gut sein, oder?


Jetzt wünsch ich Euch allen noch einen schönen Sonntag und hoffe, dass das Wetter nicht ganz so schlecht wie angesagt wird.

Ich freu mich, dass Du nun mitliest, Kathrin und schicke Euch allen liebe Grüße!

Angela




Kommentare:

  1. Ihr wart ja ganz schön fleißig und kreativ! Und da kann man ja gespannt sein, was da alles noch so folgt ;-)
    Liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angela, das sieht wunderbar gemütlich aus!! Und so eine Palette an der Wand hätte ich auch gern! Wunderbar! Ich habe die Ostertage auch für eine kleine Kreativaktion genutzt...;)) Hab endlich ein olles Badregal weiß gepinselt...Danke für Deine guten Wünsche ;))
    liebe Grüße
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht ja wirklich toll aus. Ich mag es auch, wenn Dinge eine neue Aufgabe bekommen, hier wirkt es auch einfach toll.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, dass Du mir schreibst. Danke ; )