Donnerstag, 9. Juli 2015

Mädchenkram



Heute hab ich ein paar "Zutaten" im schwedischen Möbelhaus geholt und zwei Mädchen-Magnetwände erschaffen.

Stefanie, die ältere der beiden Mädchen, hat als Lieblingsfarben schwarz und pink/lila angegeben und Jennifer, die im Herbst in die Schule kommt, wollte die komplette Pink-Dröhnung  ; )

Die beiden haben unserer Tochter schon viele, sehr gut erhaltenen Spielsachen und auch Kleidung "vererbt" und die Mutter der beiden verlangt immer nur Gummibärchen als Bezahlung. Das ist völlig unter Wert, geht gar nicht.

Die beiden bekommen in den Sommerferien ein neu renoviertes "Schulkind-Zimmer". Und da kam mir die Idee, Magnetpinnwände für die Mädchen zu basteln. Sowas kann doch jedes Mädchen brauchen, spätestens, wenn es dann schreiben kann.




Perfekt für Mädchen



Ein Notizblock darf nicht fehlen...



... genauso wenig wie ein Stift : )




Ein paar Aufkleber verziehren die Magnete:


 

Jetzt hoff ich natürlich, dass den beiden Mädels ihr Geschenk gefällt.
Am Samstag weiß ich mehr.


Habt ein schönes Wochenende!

Angela


 

Kommentare:

  1. Hallo Angela,
    eine tolle Idee und sehr schön umgesetzt.
    Da werden sich die zwei mit Sicherheit freuen!
    Liebe Grüße, Kerstin M.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist wirklich eine super Idee und ne klasse Umsetzung!!!
    Echt toll!!!!
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Sehr süße Pinnwände hast Du gebastelt und ich bin mir ganz sicher, dass die Mädels begeistert waren :-)
    Viele liebe Grüße,
    Kerstin

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, dass Du mir schreibst. Danke ; )