Dienstag, 3. November 2015

Taschen für Kleinkram

Zwei Taschen für Kleinkram hab ich genäht.

Kleinkram hat man immer.

Eine wird verschenkt, die andere ist natürlich für mich  ; )



Die Taschen hab ich nach dem Buch "scrap happy sewing" von Kim Kruzich genäht. Kim schreibt einen Näh-Blog, den ich gern lese: retro mama




 Die obere ist meine.



 Und es hat auch ordentlich was Platz,
sogar ein ganzes Schaf  ; )


Heut ist creadienstag !

Dort werd ich noch ein bissle schmökern.

Schöne Grüße

Angela




 

Kommentare:

  1. Der Stoff gefällt mir besonders von dem ersten Beutelchen... Beide sind sehr hübsch geworden und natürlich unpraktisch... :))) Es gibt stets so viel Kramzeug, der irgendwie untergebracht werden will.

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

    AntwortenLöschen
  2. Cool!
    Wobei ich das Täschchen mit den Früchten behalten hätte *grins*
    Susanne

    AntwortenLöschen
  3. Hihi, witzig mit dem Schaf. Stimmt, solche Taschen braucht frau immer.

    Nana

    AntwortenLöschen
  4. Deine Täschchen sind toll und ich hätte mir das mit dem Obst sofort ausgesucht. Das Schaf hat einen gemütlichen Schlafplatz gefunden. Mit was das Täschchen wohl alles gefüllt wird? Mina könnte sicherlich ihre Lilly-PferdchenSammlung darin verstecken ;-). Ich danke dir für deine lieben Worte und dein aufmerksames Lesen bei mir und freue mich immer sehr über deine Besuche. Im Moment geht es hier einfach drunter und drüber (Schule, Abgabetermine und neue Bastelaktionen mit Kindern ... ). Aber ich glaube, das brauche ich ;-))). Ganz liebe Grüße an dich sendet Karin

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Angela, das mit dem Schaf ist super! Ja, da passt wirklich allerhand rein in die schönen Taschen!
    glg Susanne

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, dass Du mir schreibst. Danke ; )