Dienstag, 24. Mai 2016

Mini-Garten

Was soll ich sagen, die Sonne besucht uns nur spärlich in diesem Frühling.
Sobald es mal zwei Tage Sonnenschein satt gab, regnet es erstmal genauso lange, wenn nicht länger.

Ein magerer Frühling.

Aber wir haben diese Sonnenstunden genutzt und unseren Garten wieder fit gemacht, damit er uns fit machen kann  : )

Das heißt Gemüse gepflanzt und Erholungsraum verschönert.

Einige Pflanzen mussten umgetopft, oder geteilt werden.

Bei den Sukkulenten geht das richtig gut.
Ich mag sie sehr gern, diese "Wasserspeicherpflanzen".





Einige kleine hab ich zusammen in eine ausrangierte Salatschüssel gesteckt und uns eine hübsche Schüssel Grünes fürs Wohnzimmer gemacht.
Sie hat ihren Platz auf der Ofenholzkiste gefunden.





Da passt sie gut hin.
Und strahlt so schön gelb, wenn mal das Sonnenlicht fehlt  : )


Ab Morgen solls wieder sonniger werden.
Liebe Grüße, Angela


 

Kommentare:

  1. Ich steh´ ja auf Regen und Gewitter, grauer Himmel und Sturm. Es ist dann alles so heimelig. Die Idee mit der Schüssel ist toll.

    Nana

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde deine Schüssel wunderschön gerade in dem gelben hast du toll zusammen gestellt.
    Ich bin auch wieder froh wenn es wärmer wird da machts einfach nicht so viel Spass zu radeln aber zum Wochenende solls auch im Hohen Norden wärmer wieder werden!
    Lieben Gruss Elke

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja echt ein süßer Garten!
    Und da haste sicherlich kein Problem mit Unkraut *lach*
    Susanne

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, dass Du mir schreibst. Danke ; )