Dienstag, 15. September 2015

Schmuckkästchen

Nicht nur den Spiegel, sondern auch noch etwas anderes hab ich mit der Kreidefarbe angepinselt  ; )

ich zeigs euch:


 Das ist unser alter Schlüsselkasten.

Der war schon immer hier im Haus und ist nun nach 35 Jahren völlig
aus dem Leim gegangen. Wir haben einen neueren Schlüsselkasten,
aber auch aus Holz, aufgehängt.

Von diesem hier wollt ich mich aber noch nicht trennen.
Mit ihm hatte ich andere Pläne!



Als erstes hab ich alle wackeligen Teile wieder verleimt und dann
vier große Perlen als Füße drunter geklebt




dann hab ich den ganzen Kasten gestrichen



Ich weiß, das ist ein total übles Bild,
aber so sieht man doch die Füßchen in Aktion  ; )



Dann hab ich innen rosa Filz eingeklebt
und eine schöne Borte über die durchlöcherten Stege





Und dann wollt ich natürlich auch sehen,
wie sich der "Schlüsselkasten in Schön" nun als Schmuckkästchen macht


Macht sich prima, gell?


Ich überlege noch, ob ich auf den Deckel etwas aufmale.
Gefallen würde es mir ja schon.

Ich freu mich riesig über meine kleine Schatzkiste!

Ein kleines Problem hab ich damit trotzdem:
So ein Schmuckstückchen braucht natürlich einen schönen Platz zum glänzen...
Ich hab keinen blassen Schimmer wo ich es hinstellen soll.
Ich wills gern im Wohnzimmer haben, aber das erfordert noch etwas Logistik im Bücherregal  ; )

Da muss definitiv wieder ein Zeitfenster her!!!


Habt es schön glänzend!

Angela



verlinkt mit  creadienstag

Kommentare:

  1. Hehe
    Das ist auch ne coole Idee!!
    Vor allem passt da auch mal was rein :-)
    Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angela, was für eine schöne Idee! Du wirst bestimmt einen geeigneten Platz finden ;o) Liebste Grüße. Kerstin B.

    AntwortenLöschen
  3. Der Schmuck macht sich gut in dem süßen Kästchen.
    Lg ella

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, dass Du mir schreibst. Danke ; )