Montag, 15. Oktober 2018

Letzte Woche

im Malkurs sind entstanden:



Eine Hochzeitskarte für ein befreundetes Paar.



Und ein Geier.
Abgemalt von einem Aufkleberbild, die man ab und zu an Supermarktkassen geschenkt bekommt.
Ich bilde mir ja ein, dass er Gregor heißt :-)
Aber vielleicht ist es ja euch eine Gisela.

Viele liebe Grüße an euch!
Angela

Wenn ich es zeitlich schaffe, zeig ich euch morgen was wir in der Küche umgebaut haben.

Samstag, 29. September 2018

Viel, viel los hier

So viel, dass ich hier das Schreiben vernachlässigen musste...

Das ganze Gewerkel und die vielen Termine sind immer noch nicht um, aber heute kann ich mir in Ruhe eine Mittagspause gönnen.

Letzten Mittwoch ist mein Malkurs wieder losgegangen. Zum Glück ist das ein Termin, sonst würd ich dazu gar nicht kommen.

Mein Bild vom Mittwoch ist jetzt auch wirklich kein Lieblingsbild geworden, aber wenigstens hatte ich wieder Pinsel in der Hand und hab mich ordentlich aufgewärmt.




Ein Hirsch mit Hinterteil zuvorderst :-)

Es ist mir irgendwie zu düster.
Ich verwende ja sehr gerne kräftige Farben, und irgendwie fehlt mir da was.

Morgen gehts knüppeldick weiter:
Da wird in unserer Familie Geburtstag gefeiert ;-), Montag die Halbe Küche abgebaut, Dienstag wieder etwas aufgebaut und danach geht es sofort los an den Niederrhein für einen Tag (da werd ich noch berichten). Das sind ca 6 Stunden Fahrt (einfach)...

Ihr ahnt es schon, die nächstmögliche Mittagspause steht noch lange in den Sternen...

Viele schöne Grüße bis dahin

Angela



Mittwoch, 19. September 2018

Stundenplankarten

Jetzt wollt ich gerade den Link raussuchen für die Stundenplankarten, die ich letztes Jahr für die Klasse meines Sohnes gemalt habe. Sie helfen den Schülern dabei, die Struktur des jeweiligen Tages zu begreifen.
In diesem Fall zählt: keine Überraschungen sind gute Überraschungen!

Dann musste ich feststellen, ich hab sie hier gar nicht gezeigt.

Ich habe nämlich gestern eine zusätzliche gemalt.
So sieht die aus.



Diese Karten werden per Magnet an die Wand neben der Tafel gemacht, so dass alle Schüler jederzeit sehen können, was heut noch so alles passiert.
Und es passiert jede Menge.





Jetzt habt ihr sie alle gesehen.

Dafür kann ich mein Leuchtbrett genial einsetzen. Es erspart mir viel Arbeit.



Liebe Grüße an euch.
Angela


Montag, 10. September 2018

Diese Kerze ...

... brennt für Jessy.




Sie war unsere Begleiterin, unsere Freundin, die gute Seele im Haus.




Sie wird immer in unseren Herzen bleiben und uns weiter begleiten, auf Schritt und Tritt, wie sie es immer getan hat. Sie hat immer auf uns aufgepasst.
Als Hütehund macht man das so (hätte sie gesagt).

Wir vermissen sie schrecklich und sie fehlt uns sehr.
Das Haus ist seltsam leer ohne Jessy.

Wir sind von ganzem Herzen dankbar, dass wir mit ihr noch einen wunderschönen letzten Urlaub hatten, und dass der Sommer im Allgemeinen sehr schön mit Jessy war. Sie hat die Sonne geliebt und mit Vorliebe darin gebadet.




Im Geist war sie ein junger Hund, zu jedem Spaß und jeder Aktion bereit.
Allein ihr Körper hat da nicht mitgespielt.

14 Jahre und ein Monat voller Liebe.
Wir für Jessy und Jessy für uns.

Danke, für die wunderbare Zeit mit Jessy.

Angela


Sonntag, 26. August 2018

Zurück

Bin ich.
Aus dem Urlaub, aus der Tiefenentspannung.
Es war so herrlich schön am Gardasee.
Und die Ruhe der letzten beiden Wochen Zuhause habe ich auch so sehr genossen.

Vielen lieben Dank, für die Grüße, die ihr mir nach Italien geschickt habt. Die haben mich sehr gefreut.

Vielen lieben Dank auch für die tollen Kommentare zu meinem Häkel-Pulli!
Ich hatte ihn die ganze Zeit bisher nie an, weil es immer zu heiß dafür war.
Aber für das Wochenende war er perfekt, als es abgekühlt hatte.
Ich hab auch daran gedacht, euch ein Foto zu machen.



Dieser Pulli ist genial, und das wird mit Sicherheit nicht der einzige dieser Art bleiben.

In den letzten vier Wochen habe ich nichts gemalt oder gezeichnet. Meine Hände, und alles andere auch, haben so geschwitzt, da war nicht dran zu denken, mit Papier zu hantieren.
Aber bald will ich wieder loslegen.

Gehäkelt und gestrickt habe ich allerdings schon, immer ein bisschen am Abend, wenn es nicht mehr so heiß war.
Ich werd euch bald zeigen, woran ich arbeite.
Ich habe auch in den letzten Wochen festgestellt, dass ich scheinbar unendlich lange häkeln kann, ohne dass es mir Schwierigkeiten bereitet, aber stricken schaut da schon anders aus. Spätestens nach einer halben Stunde tut mir die linke Hand weh.
So ist es eigentlich ganz gut, dass ich aus Unentschlossenheit zwei neue Wollprojekte begonnen habe. So kann ich immer wieder das machen, wonach mir gerade ist.

Jetzt wünsche ich Euch noch eine tolle neue Woche.

Liebe Grüße
Angela

Dienstag, 31. Juli 2018

Sonnige Grüße



Vom Gardasee



Schick ich euch!
Angela : )

Freitag, 27. Juli 2018

Er ist fertig!

Mein sommerlicher gehäkelter Lochmuster-Pulli!




Hat ja wiedermal etwas länger gedauert,
Aber so ist das halt, gell.

Aber wunderbar Spaß hat es gemacht.
Und wie der unfertigerweise schon rumgekommen ist.
Italien, Schwarzwald, Allgäu.




Im Schnitt schaffe ich ein gestricktes/gehäkeltes Kleidungsstück im Jahr :-)

Ich habe auch schon wieder etwas neues begonnen. Etwas zum Häkeln UND etwas zum Stricken.

Vielleicht schaffe ich ja beides in den nächsten zwölf Monaten :-)

Viele liebe Grüße
Und ein schönes Wochenende!
Angela