Mittwoch, 6. Januar 2021

Mein 2. Projekt

Eigentlich wollte ich ja wieder etwas stricken. Die Wolle und die Anleitung war schon gewählt. Da gab es nur ein Problem...

Meine 8er Stricknadeln sind unauffindbar!

Diejenigen die für dieses Projekt nötig sind. 

Ich habe keine Ahnung wo die sind. Ich bin meinen gesamten Wollfundus durchgegangen inklusive unfertige Projekte.

Ich liebe meine Holz Nadeln und will eigentlich mit nix anderem mehr stricken. Ich hatte sogar noch 8er in Kunststoff mit Gummiseil, aber wenn ich mal das Angenehme hatte... Ich kann nicht anders. Es soll ja Spaß machen. Und außerdem will ich mein Set wieder komplett. Da hilft alles nix. Diese Nadeln muss ich erst nachbestellen. 

Also gibt es ein kleines aber feines Reinschiebeprojekt. 

Hier die Zutaten. 



Und hier mein Plan.



Ein simples Kissen aus schwedischem Inlet und zu klein gewordener Minifleecejacke meiner Tochter. Ich will es von Hand Nähen, bevorzugt mit Stickgarn. 


Heute haben wir den Baum abgeschmückt und gleich auch noch die Ecke dahinter umgestellt und aufgeräumt. Da war viel Zeug von mir, hauptsächlich Handarbeitszutaten. Auch dieses ausgedachte und bis dato nicht ausgeführte Mini Projekt. Ein perfektes Reinschiebeprojekt also und definitiv Fundusabbau.

Im Zuge des heutigen Aufräumens hab ich es geschafft meine kompletten Wollvorräte auf einmal zu sehen und zu verstauen.

Ehrlich gesagt, ich bin erschrocken. Ich hab echt nicht gedacht, dass es so viel ist. 

Holla die Waldfee... 


Zwei Schubladen in meinem Kleiderschrank mit ganzen/mehreren Knäuel, ein Einkaufskorb mit angefangenen einzelnen Knäuel und ein großes Glas mit kleinen Wollis...

Ich bin froh, dass jetzt alles beieinander ist. Da hab ich einen besseren Überblick. 

Und meine 8er Nadeln waren wirklich nirgends zu finden... 

Bis bald

Angela 

Kommentare:

  1. Das finde ich gut, daß Du nun Deine Wolle zusammen hast und auch, daß Du Dir die 8er Nadeln nachkaufst. Muß sein! Außerdem ist es ja legitim, sich Dinge zu besorgen, die einfach nötig sind... RVs in passender Farbe und Größe, Nadeln und auch Garn wenn nötig, Vlies oder Bänder für Kleidung und was auch immer.

    Ist das Kissen schon gemacht? Es sieht so fertig aus.

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, das Kissen ist noch nicht genäht, nur sehr ordentlich reingestopft, damit es fertig aussieht, also dass man sieht wie es aussehen soll.
      Und stell dir vor, ich hab heute früh meine 8er gefunden. Yeah.
      Kann dann also nahtlos weitergehen 😉

      Löschen
  2. Schöne Idee mit dem Kissen und hast sie uns schon mal gut als "quasi Vorschau" präsentiert!👍
    Wolle habe ich auch noch geschenkte Knäuel in einer Box, ungefähr die Hälfte von Deinem gezeigten. Das liegt da gut🤭. Man ist ja schließlich auch froh, mal hier und da was vorrätig zu haben für eine Kordel oder Aufhängung und und und oder was auch immer. Nein, halt, ich hatte ja auch Patchworkkissen davon gehäkelt, usw.usw.usw.🙄😉

    Hach, es ist doch schön, mit Material nicht ganz abgebrannt zu sein, gell.😁👍

    Liebgruß,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich bin schon auch von der Sorte Mensch, der lieber was da hat, wenn es benötigt wird.
      Allerdings habe ich festgestellt, dass ich doch etliche größere Mengen an gleichem Material habe, und die möchte ich schon gerne verarbeiten. Ein bisschen mehr Platz schadet da nicht. Und das Werkeln tut mir ja so gut. Habe damit leider viel zu lange pausiert. Aber es ging halt nicht anders.
      Jetzt merke ich schon eine positive Veränderung im Gemüt.
      Tigergrüße

      Löschen

Ich freu mich, dass Du mir schreibst. Danke ; )

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-mail-Adresse, verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server übermittelt werden.
Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.