Montag, 1. Juli 2019

Noch ein Pärchen :-)

Hab ich schon vor ein paar Wochen gezeichnet, und wollte ich euch unbedingt zeigen.



Sind die zwei nicht putzig?

Ein Dream-Team!


Die große Hitze macht mir zur Zeit sehr zu schaffen. Ich kenne das nicht, das war eigentlich nie ein Problem für mich.
Ich denke es lommt vom Blutdruck, weil der bei der Hitze gleich noch mehr gesenkt wird. Das ist mein Körper scheinbar so nicht gewöhnt und muss doch schon sehr kämpfen zeitweise.




Ein leckerer Eiskaffee kann da durchaus ganz gut helfen :-)

Kommt gut durch die Woche!

Liebe Grüße an euch,
Angela



Mittwoch, 12. Juni 2019

Wieder ein Geschenk

Eigentlich hatte ich gar nicht vor zu diesem Anlass etwas zu schenken.
Es gab ja auch die strikte Anweisung: “Wir wollen feiern, aber niemand braucht uns was zu schenken!“.



Irgendwie hatte ich aber diese Idee und wollte sie umsetzen.
Statt Geschenk wurde es eben eine sehr große Karte :-)
Zum 20jährigen Jubiläum unserer langjährigen Freunde.

Es war eine sehr schöne Feier.
Und das Bild hat große Freude bereitet.
Und mir hat es sehr viel Spaß gemacht es zu malen.

Danke wollte ich euch sagen für die lieben Genesungswünsche, die ihr mir und unserem Hund geschickt habt.
Wir haben es mittlerweile beide überstanden. Es war aber echt eine harte Zeit. Die Vroni hat einen heftigen MagenDarmVirus gehabt. Sie musste drei Wochen Antibiotika nehmen und war total abgemagert. Sie hat vier Wochen lang fast nichts zu sich genommen/nehmen können.
Jetzt hat sie wieder Appetit und nimmt ein bisschen zu.
Lauter extrem fiese Krankheiten dieses Jahr.

Jetzt hoff ich, dass wir doch noch ein bisschen Sonne in den Pfingstferien haben...

Ich hab noch einige schöne Tiere für euch zum zeigen.

Bis bald!
Liebe Grüße an Euch!
Angela



Mittwoch, 22. Mai 2019

Ein Geschenk

Endlich melde ich mich nach unserem Urlaub zurück.
Ich bin krank in den Urlaub gefahren, und krank zurück gekommen...
Nicht so prickelnd, aber der Urlaub war trotzdem Gold wert.
Es hat so unglaublich gut getan.
Insgesamt hat es bei mir fast 7 Wochen gedauert, bis ich jetzt wieder ganz gesund war. Eine wirklich heftige Grippe.

Unsere Hündin hängt nun schon seit zwei Wochen herum mit übelster Magen-Darm-Krankheit. Es geht seit gestern wieder aufwärts. Sie ist brutal abgemagert.
Jetzt müssen wir schauen, dass was auf ihre Rippen kommt.

Ich hatte Malsachen im Urlaub dabei.
Was ich gar nicht wusste, der Seniorbauer hatte seinen 70.Geburtstag in dieser Woche als wir dort waren, und so hat er uns zum Kaffee und Kuchen eingeladen.
Da habe ich gleich wegen einem Geschenk überlegt.
Ich wollte ihm etwas malen.
Ich dachte mir, was wäre denn da besser, als seinen Hof zu malen.



Das hab ich getan.
Bilderrahmen gibt es ja auch fast überall zu kaufen.
Es hat ihm, und der restlichen Familie auch, sehr gefallen. Er hängt es in die Stube, hat er gesagt.
Das freut mich sehr.

Viele liebe Grüße schicke ich euch.

Angela


Sonntag, 21. April 2019

Frohe Ostern!

Hallo Ihr Lieben,

FROHE OSTERN

Wünsche ich euch!

Habt ein paar ruhige Feiertage,
Genießt den Frühling.




Diese kleinen Hasi-Körbchen hab ich mit meiner Tochter gebastelt. Wir haben unsere Lieblingskekse gebacken und an liebe Menschen verschenkt.
So macht mir Ostern Spaß.



Seit gestern sind wir wieder auf unserem Lieblingsbauernhof im Schwarzwald (Breisgau).
Wir genießen jede Minute hier.
Bis Samstag lassen wir uns schön die Sonne auf den Pelz scheinen :-)



Sonnige Wiesen mit glücklichen Kühen und Hühnern direkt am Waldrand. Herrlich!

Liebe Oster-Grüße an Euch!

Angela

Montag, 15. April 2019

Getauschtes

Heute zeige ich euch, woran ich letzte Woche gearbeitet habe.



HEIDI    hat mich angeschrieben. Sie hatte auf meinem Blog den Skarabäus gesehen, den ich mit den Buntstiften gezeichnet hatte. Er hat ihr so gut gefallen, und da hat sie mich einfach gefragt, ob ich ihr vielleicht einen machen würde.




Sehr gerne, Heidi.
 Ich hab mich sehr gefreut, dass sie mich darauf angesprochen hat. So hat sie so gesehen meine erste Auftagsarbeit bestellt :-)

Ich habe Heidi einen Tausch vorgeschlagen, da ich ganz dringend neue Topflappen brauchte, die ich so überhaupt gar nicht hinbekommen hätte.




Sie sind perfekt.
Sie hängen in luftiger Höhe (die letzten hat nämlich die Vroni im Welpenwahn zerpflückt), gleich bei meiner Teekanne. Farbe hat Heidi super getroffen!
Und mit der Stickerei hat sie mich überrascht, ebenso mit einem bestickten Geschirrtuch dazu.




Danke, Heidi, du hast mit prima Küchenhelfern überrascht, ich freu mich total darüber. Ich habe sehr gerne mit dir getauscht.

Liebe Grüße an Euch!
Habt eine gute Woche,
Angela



Freitag, 12. April 2019

Etwas Gestricktes

Zum Stricken bin ich jetzt lange Zeit nicht gekommen.
Als unser Hund ganz klein war, war das das perfekte Spielzeug für sie. Keine Wolle war vor ihr sicher. Alles wurde zerrupft, was nicht sofort irgendwo verstaut wurde.
Aber zum Glück lernt sie gut, und ist groß geworden und findet jetzt ihr eigenes Spielzeug viel besser als meins :-)

Vorige Woche sind diese Hausschuhe für meinen Sohn fertig geworden.
Er trägt sie in der Schule.
Dort hatte er schon solche, die seine letzte Inklusionsbegleiterin für ihn gemacht hat.
Sein jetziger Begleiter kann nicht stricken. Klar, also musste ich ran.




Ich hab ein gutes Video gefunden, in dem alles bestens erklärt wurde.
So hab ich die Füßlinge gemacht. Anschließend habe ich ein bisschen Schaft angehäkelt, so wie die alten waren.
Das hat nicht ganz so gut geklappt, irgendwie waren sie dann oben herum zu locker, und liefen Gefahr verloren zu gehen. (Was für ein schönes Wortspiel für Schuhe)
Meine Idee waren dann Knöpfe, die alles fester beieinander halten würden.




Sie sind bereits im Einsatz und für gut befunden worden. Das freut mich sehr.

Ich werde weiterhin meine Grippe auskurieren. Mich hat es total heftig erwischt, solche Gliederschmerzen über einen so langen Zeitraum hatte ich noch nie. Und das jetzt wo die Osterferien losgehen...
Sprechen kann ich kaum. Ich krächze eigentlich nur wie ein Papagei.
Ein dicker Schal und literweise Tee helfen mir beim gesund werden.
Ich merke, dass es langsam aber aufwärts geht. Das tut gut.

Habt alle ein schönes Wochenende!
Angela


Mittwoch, 10. April 2019

Schneckchen

Am Samstag ist mein Schneckchen fertig geworden.
Wobei, so klein ist die gar nicht, das ist schon eine ausgewachsene Schnecke.
Mein Zeichenbuch ist DinA5 groß.




Es freut mich wirklich, dass sich das Papier so gut dafür eignet. Wenn man nämlich was “noch unbekanntes“ bestellt, kann das ja auch mal gehörig daneben gehen.
In A4 hab ich gleich auch noch eines bestellt. Auf meinen Haus-und-Hof-Künstlerversand ist halt verlass :-)

Am Sonntag dann habe ich eine ganz besondere Arbeit angefangen,
Die mich doch sehr stolz gemacht hat.
Davon berichte ich euch nächstes Mal.
Ich hab sie heute zur Post gebracht.
Bald wird sie ihr Ziel erreicht haben.
Allerdings nicht mit der Schnecke :-)

Schöne bunte Grüße an euch.
Angela,

die sich erstmal schlau machen muss, wie sie wieder zu einem kleinen Bildchen bei den Kommentaren kommt...
Kaum ist man eine Woche krank und abwesend, ist alles umgestellt :-)






Montag, 1. April 2019

Farbstiftzeichnungen

Ein Skizzenbuch hab ich mir besorgt, das sich sehr gut für Farbstifte eignet.

Zwei Bilder habe ich letzte Woche schon hinein gezeichnet.




Ein Delphin und ein Papagei.



Es macht mir riesigen Spaß.

Aber spät abends kann es auch sein, dass ich dabei einnicke ...

Ich hab schon wieder viele Motive gesammelt.

Viele liebe Grüße an euch!
Angela


Freitag, 22. März 2019

Jippie Malkurs!!

Letzte Woche ging es wieder los mit meinem Frühjahrsmalkurs.
Ich hab mich so gefreut, das könnt ihr euch gar nicht vorstellen.

Meine ganzen Abend-und Samstagskurs Termine sind fast vorbei. Da bin ich froh, dass ich diese Anstrengung erst mal hinter mir habe. Zwei Abende stehen noch aus, aber die schaff ich auch noch.
Es sind sogar ein paar Hausaufgaben dabei, die benotet werden...
Das findet meine Tochter so lustig, dass ich jetzt auch Noten kriege :-)


Vor einiger Zeit hat mich ganz liebe Post von  Claudia   erreicht.


Ich hab mich tierisch gefreut über diese liebe Überraschung.
Danke dir, Claudia, noch einmal!
Das war für mich ein schöner Anlass ihr etwas Kleines zu Malen. So konnt ich sie zurücküberraschen :-)

Ich habe es doch tatsächlich geschafft, mir immer mal wieder ein bisschen Zeit zum Malen und Zeichnen zu nehmen.
Das hat mich in dieser stressigen Zeit ein gutes Stück weit aufgebaut.

Aber jetzt wollt ich euch noch etwas Gemaltes:

Mein Malkursauftakt


Ein Marderhund

Ich freu mich, dass er mir so gut gelungen ist.

Und eine Geburtstagskarte brauchte ich auch noch:



Früher, in meinen Schuljahren habe ich viel mit Farbstiften gezeichnet.
Das ist mir wieder in den Sinn gekommen, als ich eine Vorzeichnung machte und meine Gedanken schweifen ließ.
Ich möchte das wieder vertiefen.
Es lässt sich auch herrlich mit Aquarellfarbe kombinieren.
Ich habe von damals noch sehr gute Künstlerstifte, möchte mir aber die fehlenden Farben, die noch erhältlich sind, so nach und nach dazukaufen.
Ihr werdet also auch Farbstiftzeichnungen in Zukunft sehen, z.B. noch mehr Glückskäfer:


Ein Skarabäus verhieß auch großes Glück im alten Ägypten.


Außerdem habe ich diese Woche eine riesige Sauerei in meiner Küche gemacht, aber mit einem schönen Ergebnis.
Ich habs fotografiert und zeig es euch.

Habt ein wunderbares Wochenende!
Viele liebe Grüße an Euch.
Angela


Montag, 25. Februar 2019

Berg versetzt ;-)

Heute Nachmittag bekam ich einen Anruf, dass meine Kursabende diese Woche ausfallen müssen. Die Dozentin ist krank.
Was für eine beflügelnde Nachricht!
Da nächste Woche bei uns Ferien sind, hab ich nun zwei komplette Wochen mit jedem Abend zu Hause.
Wie schööön!

Zu irgendwas gekommen bin ich kaum in der letzten Zeit.
Ich bin am Ende des Tages einfach nur geschafft und sehr, sehr müde.

Heute habe ich vor lauter Enthusiasmus meine Nähmaschine rausgeholt, mal wieder zusammen rattern. Wir kennen uns ja kaum noch ;-)

Ich habe meinen ganzen Flick-,Reparier- und Kürzer-machen-Berg abarbeiten können. Tschakka!

Einen Kopfkissenbezug, der gerissen ist, hat ein ganz besonderes Pflaster bekommen:



Diese Bettwäschesets habe ich von meiner Oma bekommen. Ich benutze sie seit 20 Jahren, und meine Oma hatte sie davor auch mindestens 30 Jahre.

Und einen schwarzen Pulli hab ich verschönert. Der ist total warm und kuschelig, aber auf der Brust war ein riesiges weißes Logo aufgestickt.
Mein Mann wollte ihn unbedingt haben, aber eben nicht als Werbebanner herumlaufen.
So ist es jetzt viel besser.



Ich hab einfach eine Stickerei aus einem T-Shirt ausgeschnitten und aufgezickzackt.

Ein klitzekleines Bildchen lass ich Euch noch da :-)




Habt eine gute Woche!
Angela


Dienstag, 5. Februar 2019

Kaninchen

Sonntags hat mich die Vroni wieder früher aufgeweckt und ich bin mit ihr runter und raus.
Anschließend hab ich mich mit einer Tasse Tee an meinen Schreibtisch gesetzt und ein Kaninchen mit Buntstiften gezeichnet.
Am Samstag waren wir Hundefutter kaufen, da hatte ich mir im Fachgeschäft ein Heftchen mitgenommen. Sind nämlich immer schöne Tierbilder drin.
Z.B. dieses Kaninchen.




Am Montag waren die Kinder im Schnee toben - schon wieder so viel schnee... -  und ich habe diese Zeit wieder für mich genutzt.




Wieder das gleiche Kaninchen, miz lila vorgezeichnet und dann mit Aquarell-lila koloriert.




Ich habe schon öfter gesehen, wie toll das aussieht, wenn man zum Aquarell malen einen Flachpinsel benutzt. Ich wollte das unbedingt auch ausprobieren.
Und ich muss sagen, diese Art und Weise mag ich sehr. Man neigt nicht so sehr dazu, sich zu verkünsteln und alles so super genau zu nehmen. Ich hab auch nicht einfach so drauf los gepinselt, sondern dabei immer bisschen überlegt, was für eine Form entsteht, wie breit der Strich sein soll usw.
Ich habe dabei meine Komfortzone verlassen, und es hat sehr gut getan.
Ich mache das jetzt öfter, und traue mir mehr zu. Vor allem, was das vermischen der Arbeitsgerätschaften/Farben angeht.
Ich mag nämlich den Mixed Media Effekt sehr gerne. Also z.B. ein Aquarell mit Bleistift oder Farbstiften, oder mit Tinte, oder Kuli, oder Collage, oder oder...

Diese Woche hab ich nur den Donnerstag Abend sehr lang, dafür aber auch den kompletten (!) Samstag.

Ich finde meine kleinen Zeiten schon.
Da bin ich überzeugt.

Allerdings muss ich meine Sachen immer gut verräumen. Unsere Vroni ist ein sehr freches Hundetier, das es auf Künstlermaterial (und andere Dinge, die auf den beiden kleinen Schreibtischen liegen) abgesehen. Am schlimmsten ist es meinem Klebeband ergangen, das sie fast vollständig zerfetzt hat...
Und ein Holzstift hat auch schon dran glauben müssen.
Ich bleibe wachsam :-)

Viele liebe Grüße an euch!
Angela


Mittwoch, 30. Januar 2019

Alle Vöglein sind schon da!

Es kommt grad knüppeldick bei mir, und es bleibt mir keine Zeit fürs Blog schreiben und lesen. Diese “freien“ Augenblicke muss ich zur Zeit suchen, wie die obligatorische Nadel im Heuhaufen.

Ich mache seit zweieinhalb Wochen einen Abend-Lehrgang. Einen Qualifizierungskurs zur Tagespflegeperson. Ich darf danach als Tagesmutter arbeiten.
Zuhause will ich das nicht. Ich habe eine Großtagespflege im Kopf. Mal sehen, wie ich das umsetzen kann, was ich mir vorstelle.
Es war bisher echt toll und interessant.
Der zeitliche Aspekt ist sehr anstrengend.
Plötzlich habe ich mehrmals die Woche “Spätschicht“ bis um elf...

Am letzten Freitag war ich so richtig fix und alle, und ich habe mir ganz spontan und voller Freude eineinhalb Stunden Zeit nehmen können um zu Malen.
Mei war des schee!




Vier Farben hab ich mir ausgesucht, mit denen ich die beiden Vögelchen gemalt hab. Eine Minipalette sozusagen.
Gelber Ocker, Gold, Umbra und Malachit.

Sie sind in Postkartengröße, und das Papier war etwas gewellt, darum erscheinen die Ränder schief.



Mir gefallen sie total, und vor allem erinnern sie mich jedesmal daran, wie gut es getan, sie zu malen.



Am Abend, wenn ich nach Hause komme, geht gerade nicht mehr viel. Manchmal hab ich noch den Elan ein paar Minuten zu kritzeln.
Und heut Abend hab ich frei, da werd ich mich bei euch durchlesen :-)

Viele bunte Grüße an Euch!
Angela

Dienstag, 15. Januar 2019

Visuelle Krankenpflege

Unser Sohn ist wieder einmal krank und liegt auf der Couch und leidet ganz schrecklich.
Zur Zeit ist es das Labyrinth zeichnen, das ihm Freude macht. Also machen wir das.
Ich zeichne, und er läuft dann mit dem Stift zum Schatz. Bleistift sieht man leider schlecht...



Das machen wir mehrmals täglich.
Schätze verstecken, und dann aufstöbern.

Wenn ihr Lust habt, dann druckt es euch aus und findet auch die Schatzmünze :-)

Schönen Tag wünsche ich euch!
Angela

Sonntag, 13. Januar 2019

Fertig geworden

Gestern Abend bin ich endlich fertig geworden mit meinen ganzen Farbtafeln.

Ich freu mich total, denn das war echt ein riesen Haufen Arbeit.
Nach Arbeitsstunden berechnet ein recht teures Gemälde :-)







Ich freu mich, denn ich hatte mir das fest vorgenommen für dieses Jahr.
Ein paar andere Ziele habe ich mir auch  noch für meine Kunst gesetzt. Ich hoffe ich kann sie dieses Jahr umsetzen.

Für mich war es alleine schon eine Herausforderung, an einem „Bild“ mehrere Tage zu arbeiten. Das mache ich eigentlich nicht. Ich werde gern auf einen Sitz fertig.
Aber ich habe gelernt, dass es mir an keiner Farbe fehlt, es ist alles vorhanden und mischbar.
Die Dominanz einiger Farben ist mir klar geworden, einige andere verhalten sich eher zurückhaltend.

Nana hatte gefragt, ob ich die einzelnen Farben in den verschiedenen Helligkeitsstufen (je nach Wassermenge) auch aufmale. Eine gute Idee! Das habe ich natürlich auch gleich gemacht.
Wenn schon, denn schon!





Auf jeden Fall habe ich viele Ideen und Pläne, und ich hoffe, ich kann ein paar dieses Jahr umsetzen.

Ansonsten gab es diese Woche nur Schnee, Schnee und nochmals Schnee!!



Liebe Grüße an euch.
Habt nen schönen Sonntag!
Angela


Mittwoch, 2. Januar 2019

Vorgezeichnet

Jeden Tag um 8.00 Uhr morgens weckt mich die Vroni und ich gehe mit ihr raus.
Danach bleibt immer etwas Zeit für mich, bis die anderen aufstehen.
Diese Zeit habe ich gestern, und heute auch wieder, kreativ genutzt.




Für dieses Jahr habe ich mir vorgenommen, eine Farbmischpalettenorientierungskarte herzustellen. Dieses Wort habe ich gerade erfunden :-) aber es beschreibt am ehesten, was ich haben will.

Ich habe zwei 36-Farben Aquarellkästen.
Ich will ein Ansichtsblatt, auf dem jede Farbe mit jeder Farbe (jeweils eines Kastens) gemischt ist.
Als ich mir das vorgenommen habe, war mir gar nicht bewusst, wie viele verschiedene Farben das sind!!!
Auf jeder Tafel werden sich dann 1296 verschiedene Farben befinden.




Heute morgen habe ich die beiden Tafeln vorgezeichnet und beschriftet.
Die umrahmten Kästchen sind die ungemischten Farben, also die 36, die sich jeweils im Farbkasten befinden.

Jetzt bin ich gespannt, wann ich das fertig hab...

Aber ich will das unbedingt, um meine Farben noch besser kennen zu lernen.
Ich finde, wer sein Material und Werkzeug gut kennt, ist gleich automatisch noch besser in seinem Metier.
Das gilt doch für alles, egal ob man malt, näht, schreinert oder kocht.

Ich freu mich schon auf den kompletten Anblick der fertigen Farbtafeln.

Schönen Tag euch!

Angela

Dienstag, 1. Januar 2019

Das Jahr 2019 ...

... begann für mich mit einer entspannten Mal-Stunde am Küchentisch.

Ein sehr gutes Vorzeichen, wir ich finde.

Ich habe tatsächlich in den letzten Wochen immer mal wieder eine Seite in einem Skizzenbuch gemalt.

Eigentlich will ich die Bücher gar nicht Skizzenbücher nennen, denn ich will gar kein unkontrolliertes Gekritzel drin haben, oder haufenweise Seiten, die mir mislungen sind.
Für mich sind sie eher Kunstbücher, oder Kreativbücher.
Ich nehme mir jede Seite bewusst vor, auch mit eventuell vorher gemachten Skizzen auf Schmierpapier.




Heute habe ich mit Gold-Tinte, roter Tusche und Graphit-Tusche gemalt.

Ein schönes Muster in schönen Farben.
Es glänzt sehr schön.
Bestimmt verheißt es Gutes :-)

Viele Neujahrsgrüße an Euch!

Angela