Donnerstag, 15. Februar 2018

Blauwal

Bei uns sind diese Woche Faschingsferien.
Da haben wir schön viel Zeit uns mit Dingen zu beschäftigen, die uns Spaß machen.
Heute Vormittag haben wir gemalt.

Ich hatte mir einen Blauwal vorgestellt.
So wie man ihn von oben sieht, wenn er durchs Wasser schwimmt.
Keine Ahnung, ob es auch wirklich ein Blauwal ist, aber genau so hab ich ihn mir vorgestellt.


Sieht toll aus, wenn die Farbe noch nass ist, gell?

Ich habe erst gezögert, das Wasser drüber zu machen, das kam mir irgendwie einer Zerstörung gleich.
Aber ich wollte meinen Wal ja schwimmen sehen.



Liebe Grüße
Angela

Kommentare:

  1. Boah, saustark!!!!! Also das finde ich richtig geil und ja, der Blauwal ist toll und wunderbar gemalt, wer hätte den Mut gehabt drüberzumalen als Du? Auch wenn man im ersten Moment sagen möchte: och, wie schade! war es doch die perfekte Entscheidung. So hat das Bild Dynamik und ich find´s wunderbar.

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Nana.
      Es hat mich aber in der Tat viel Überwindung gekostet einfach so drüber zu pinseln. Aber wenn man mal angefangen hat ist es ganz leicht.
      Habe sowas auch wirklich zum ersten Mal gemacht. Mir gefällt der Wal auch sehr.
      Er schielt ein bissle, aber das passt zu mir : )
      Angela

      Löschen
  2. Eine sehr gute Wahl ;-) , einen solch tollen Wal zu präsentieren! Gefällt mir super! Gutes Nachmittagsschwimmen noch und viele Liebgrüße,
    Tiger
    🐯

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke.
      Schwimmen fällt leider aus.
      Sind alle krank hier.
      LG Angela

      Löschen
  3. Oh ;-( Dann Gute Besserung(!!!), hab's ja grad hinter mir, kann aber noch bellen, ;-) äh husten.
    Hatte ja auch mehr so den Wal gemeint mit dem Schawömmen.;-)))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weiß ich doch.
      Wir bellen jetzt halt weiter.
      Bei mir gehts so, aber die Familienmitglieder leiden schon seeeeehr vor sich hin ; )

      Löschen

Ich freu mich, dass Du mir schreibst. Danke ; )

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-mail-Adresse, verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server übermittelt werden.
Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.