Donnerstag, 28. Dezember 2017

Schön geschrieben

An den Feiertagen habe ich ein bisschen geschrieben.
Eine Karte hab ich gemacht, für eine Freundin, die ich schon seit der 1. Klasse kenne. Und obwohl wir gar nicht so weit auseinander wohnen, sehen wir uns nicht besonders oft. Neulich haben wir dem abgeschworen und uns einen festen Tag im Monat vorgenommen, an dem wir uns treffen und ratschen können.




Ich habe diesen Tag Freundschafts-Freu-Tag genannt und ein paar wichtige Regeln aufgeschrieben, damit wir auch schön unsere Ruhe haben, und kein maulendes Familienmitglied daneben steht, das Hunger, Grätz oder sonstwas hat ; )

Ich finde, im Alltag planen wir oft den Ganzen Familienalltag, von vorne bis hinten, kein Termin wird vergessen, wir versuchen an alles zu denken, und doch vergessen wir Mamas uns selbst dabei.
Mir geht es jedenfalls so. Und da ist so ein fixer Freundschaftstreff ein willkommenes Werkzeug, um dem Abhilfe zu schaffen.

Ich hoffe ihr habt nicht verlernt an euch zu denken, so wie ich.
Aber ich frische gerade mein Wissen sozusagen auf : )

Habt es fein!
Angela


Kommentare:

  1. Ich denke oft an mich, muß ich gestehen, weil ich schnell an meinem Akku merke, wenn alle Kraft für andere verwendet wird. So ist Deine Idee mit dem festen Tag klasse.

    Nana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Find ich auch.
      Und mit einer anderen Freundin mache ich immer Koch-und Schlemmerabende ein paar Mal im Jahr. Das macht auch sehr viel Spaß zusammen

      Löschen
  2. Eine sehr schöne Idee ist das mit dem Freu-Tag für Freundinnen. Sowas geht wirklich schnell unter im Alltag.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du völlig recht.
      Bei mir ist das total untergegangen.

      Löschen
  3. Recht hast Du, man vergisst das leider viel zu schnell wie sich seine schönen Dinge zu organisieren .
    Ich wünsch dir einen guten Rutsch ins Neue Jahr .
    LG heidi

    AntwortenLöschen
  4. Der Kommentar wurde von einem Blog-Administrator entfernt.

    AntwortenLöschen

Ich freu mich, dass Du mir schreibst. Danke ; )

Hinweis: Mit dem Abschicken deines Kommentars akzeptierst du, dass der von dir geschriebene Kommentar und die personenbezogenen Daten, die damit verbunden sind (z.B. Username, E-mail-Adresse, verknüpftes Profil auf Google/Wordpress) an Google-Server übermittelt werden.
Mehr Informationen dazu erhältst du in meiner Datenschutzerklärung und in der Datenschutzerklärung von Google.